German
Kopfzeile 2017
p_Regular12
FAQ Autojustierung

 

Fragen und Antworten zur Funktion
"3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung".

Was ist der Zweck der Funktion "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung"?
Das Ziel der "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" besteht in der vollautomatischen Korrektur (Verschiebung, Drehung, Skalierung) der 3D-Ausgangsbilder, so dass die mittleren vertikalen Abweichungen der zu justierenden Bilder minimiert werden. Darüber hinaus wird bei der Korrektur auch eine Minimierung der horizontalen Abweichung erreicht. Mit anderen Worten: Die "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" justiert die Ausgangsbilder ohne weitere manuelle Vorgaben vollautomatisch und mit höchster Präzision.
Eine manuelle Justierung der Ausgangsbilder, die sehr zeitaufwändig ist und eine gewisse Erfahrung voraussetzt, ist mit der "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" nicht mehr erforderlich. Darüber hinaus sind die Ergebnisse der "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" in der Regel deutlich besser als handjustierte Bilder.

Das 3D-Scheinfenster liegt wegen der Minimierung der horizontalen Abweichung in der Mitte der abgebildeten Szene. Mit den in 3D-Easy SPACE enthalten Möglichkeiten der manuellen Justierung (hier horizontale Verschiebung durch die 3D-Serienverschiebung oder mit Referenzpunkten und eingeschalteter Option "nur horizontale Verschiebung") kann die Position des 3D-Scheinfensters einfach und beliebig den konkreten Bedürfnissen angepasst werden.

In welchen Programmversionen ist die neue Funktion
"3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" enthalten?
Die Funktion "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" ist in den Programmversionen Standard und Professional enthalten.

Was ist das Besondere an der neuen Funktion
"3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung"?
Die "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" ist eine sehr leistungsstarke Funktion zur Auto-Justierung für 3D-Linsenrasterausgangsbilder (in der Regel mindestens 4). 3D-Easy SPACE ist weltweit die erste und bisher einzige Linsenrastersoftware mit solch einer Auto-Justier-Funktion. Die "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" eignet sich aber ebenso für die perfekte Auto-Justierung von 3D-Stereobildpaaren.

Weitere Besonderheiten:
- kein Einsatz / Installation zusätzlicher Software, Treiber, Plug-Ins usw. erforderlich
- bei Bedarf ist eine pixelgenaue, komfortable Vor- und / oder Nachjustierung unter der grafischen Oberfläche des Programms möglich
- die animierte Vorschau vermittelt unmittelbar nach der automatischen Korrektur eine optimale Bewertung der Ergebnisse
- Verarbeitung auch sehr großer Bilder (z.B. größer als 10.000 x 10.000 Pixel pro Bild) wird unterstützt

Nach Anwendung der "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" erscheinen bei der Verschiebung "gebrochene Pixelwerte". Welchen Sinn machen "gebrochene" Pixel-Verschiebungen, z.B. 3,4 Pixel nach links?
Pixel sind die kleinsten Bildelemente und können nicht weiter zerteilt werden.
"Gebrochene" Pixelverschiebungen sind in folgenden Situationen sinnvoll:
·Bei reinen Verschiebungen (ohne Drehung und ohne Skalierung) werden "gebrochene" Pixelverschiebungen bei den bikubischen Interpolationen sinnvoll angewendet, da hier auch die Nachbarpixel bei der Berechnung berücksichtigt werden.
·In Kombination mit Drehung und / oder Skalierung werden "gebrochene" Pixelverschiebungen sowohl bei der Methode "Nächster Nachbar" als auch bei der "bikubischen Interpolationen" sinnvoll angewendet.
"Gebrochene" Pixelverschiebungen" bzw. die Behandlung von Sub-Pixeln gibt es in der Software 3D-Easy SPACE seit Version 5 mit der Einführung der Funktion "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" und der "bikubischen Interpolation".
Die Werte für die "gebrochenen" Verschiebungen werden auch in der 3DE-Projektdatei gespeichert.

Welche Bilder eigenen sich nicht für die
"3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung"?
Animationen oder Wackelbilder sind für die "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" nicht geeignet, da hier Bildunterschiede in vertikaler Richtung durchaus erwünscht sind (z.B. aufgehende Blüte). Daher sollten diese Bilder nicht mit der "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" justiert werden.
Falls die "3D-Easy - 1-Click-Auto-Justierung" kein Optimum finden kann, wird dies in der Dateiliste mit einem "-" angezeigt. Solche Fälle treten auf, wenn die Bildinhalte für eine automatische Justierung ungeeignet sind (z.B. keine oder nur wenige markante Punkte besitzen bzw. die Bildinhalte zu stark voneinander abweichen).